Wanderwegewart  Wünschendorf

Wanderwegewart (Wegwart) für Wünschendorf

Ein Wegewart, auch Wegwart, ist eine Person, die für die Erhaltung eines bestimmten, ihr anvertrauten Abschnittes eines Wanderweges oder ein komplettes Streckennetz zuständig ist.

Wegewarte sind häufig ehrenamtlich bei einem Wanderverein oder Heimatverein tätig und bekommen einen bestimmten Abschnitt zugewiesen.
In die Aufgabenbereiche eines Wegwarts fallen die Kontrolle des Zustandes der Verkehrssicherungsmittel, Markierung von Wanderwegen, das eventuelle Freischneiden von Bäumen und Entfernen anderer Hindernisse (Steine). Auch die Kontrolle der aufgestellten Bänke und anderen Sitzmöglichkeiten gehören zu seiner Aufgabe. Bei größeren Schäden machen sie Meldung an die für die Weg Erhaltung verantwortliche Stelle

Der Wünschendorfer Einwohner, Heinz Schubert, hat im Juni 2020 das Ehrenamt als Wegwart für die Umgebung von Wünschendorf übernommen.

Ein Beitrag dazu folgt noch

Mit vereinten Kräften einiger Wünschendorfer wurde das, durch ein Unwetter zerstörte Denkmal "Fuhrmannsstein", in neuer Form wieder aufgestellt.

Bild: Heinz Schubert Wünschendorf Wanderwegewart
Heinz Schubert Wünschendorf
Bild: Heinz Schubert Wünschendorf
Heinz Schubert Wanderwegewart

Von links: Heinz Schubert, Lothar Uhlig, Andre' Kempter, Roland Börner und Olaf Schneider


Ruhebänke und Sitzgelegenheiten rund um Wünschendorf 

Besucherzaehler