Die Jahn-Halle von Wünschendorf

Bis Ende der fünfziger Jahre fanden alle kulturellen Veranstaltunge, wie Tanz, Karneval, Kino und bei schlechtem Wetter auch das Schulturnen im Saal des Gasthofes statt. Wegen zunehmende Mängel bei der Sicherheit im Brandschutz und auftretenden Baumängeln mußte dringend eine neue Lösung gaschaffen werden.

1959 wurde der erste Spatentich für die neue Jahn-Halle gesetzt und 1961 wurde sie als Kultur-und Sporthalle eingeweiht. Zunächst entstand die Halle ohne Bühne. Der Anbau der Bühne begann 1964 und wurde im Juni 1965 beendet. Anlässlich des Schul-und Heimatfestes öffnete sich am 2.Juli 1965 zum ersten mal der Vorhang.

Einige Fotos vom Bau der Turnhalle

Dieses Foto ist so etwa von 1960

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Jahn-Halle
Foto: Archiv Teichler

Die Jahn-Halle auf einer DDR-Postkarte von 1984

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Jahn-Halle
Foto: Original DDR-Postkarte von 1984

Die Jahn-Halle heute 2012

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Jahn-Halle
Foto: Reiner Teichler
Bild: teichler Wünschendorf Erzgebirge Jahn-Halle
Foto: Reiner Teichler
Besucherzaehler