Gästebuch


Hallo Leute !

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr hier ab und zu mal etwas hinterlasst.

Wäre doch schön. Ihr schaut hier rein und sagt etwas. Das können Tipps und Hinweise sein, auch für eine neue Idee oder auch Kritik wäre ich dankbar.

Oder ihr grüßt einfach mal bloß. Danke !



Gesendet: Sonntag, 18. Dezember 2016 09:49
An: r.teichler@live.de
Betreff: Weihnachtsgrüße
 

Hallo Reiner,

 

Ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr wünscht Dir Werner.

 

Danke für deine informative Webseite über Wünschendorf.


Rainer Rauch  27.09.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, ich Suche meinen Freund Fank Heinrich Bahnhofstraße 03 wohnt er noch dort? Ich hoffe es geht ihm Gut. Wir waren einige Jahre zusammen in Berlin. Haben leider den Kontackt verloren. Mit freundlichen Grüßen R.Rauch
Name
Rainer Rauch
   

Julia Scheunert
 08.08.2016

Hallo, mein Name ist Julia und ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin am BSZ für Gesundheit und Sozialwesen in Chemnitz. Nächste Woche fährt unsere Klasse in das Ferienlager nach Wünschendorf. Unsere Lehrer haben uns dafür einige Aufgaben gegeben. Wir sollen ein Geländespiel durch den Bornwald machen. Da wir uns nicht so gut auskennen, wollte ich sie fragen ob es möglich wäre, das sie mir eine Karte mit Wegen durch den Bornwald per E-mail oder eventuell auch per Post zulassen kommen könnten? Vielen Dank. MfG Julia Scheunert und Klasse
Name
Julia Scheunert
   

Hedrich  15.07.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, wir aktualisieren gerade unsere Veranstaltungsdatenbank. Leider liegt uns das aktuelle Programm noch nicht vor. Bitte senden Sie uns die aktuellen Daten für das diesjährige Wünschendorfer Dorffest zu, insofern dieses bereits vorliegt. Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen J. Hedrich InternetAgentur Porstmann
Name
Hedrich
   

Carmen Tröger  
02.03.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte in der Region Anfang Juni ein paar Tage Urlaub verbringen. Könnten Sie mir bitte etwas Infomaterial und ein Gastgeberverzeichnis zusenden? Auch über Vorschläge über Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten würde ich mich freuen. Herzlichen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Carmen Tröger
Name
Carmen Tröger
   

 

Ruberta Stapff (Montag, 18 Januar 2016 18:43)

 

Sehr geehrter Herr Teichler

Immer wieder sehe ich mit Begeisterung Ihre Internetseite an. Wünschendorf ist so nah und wir wissen nix bzw. wussten nichts. Gut das Cafe Stolzenhain kannten wir vorher.
Wir interessieren uns für Mühlen und schauten schon sehr viele in Deutschland an, d.h. wir machen extra Urlaub um Mühlen zu besichtigen.
Durch Zufall fanden wir Ihre Internetseite und waren geschockt, daß wir als Großwaltersdorfer keine Ahnung vom Bornwald hatten - es liegt ja so nah.
Also machten wir uns sofort auf in den Bornwald.
Die Wasserstelle der Findeisenmühle hat uns sehr gefallen. Kaum vorstellbar, daß dort mal eine Mühle stand. Kennen Sie Nachfahren dieser Mühlenfamilie?
Ist der "V. Müller", der die alten Fotos der Mühle Ihnen zur Verfügung gestellt, ein Nachfahre? Weiss er mehr über die Mühle und der Familie? Betreibt noch ein Familienmitglied eine Mühle oder ist mühlenbegeistert???? Leider kennen wir auch nicht die Leute, die die Wasserstelle aufgebaut haben. Wir würden gern mehr erfahren. Können Sie uns bitte irgendwie weiter helfen?
Bilder von unserem Wasserrad (als es noch neu war) finden Sie unter http://www.unserdorf.info/x-bilder-technik.php

Viele Grüsse
Ruperta Stapff


Günther Zöppel  
10.01.2016

Hallo und alles Gute für 2016, ich bin ein alter Wünschendorfer, am 7.1.50 ebenda geboren und der Enkel des legendären "Weiss-Schneiders" , der als Unikum von Wünschendorf galt und leider 1977 verstorben ist. Meine Mutter war die "Weiss-Schneider-Gretel", sicher noch vielen Alt-Wünschendorfern bekannt. Viele der hier veröffentlichen Fotos haben mir meine Kindheit wieder vergegenwärtigt. Einige davon erinnern mich an meine dort verbrachte früheste Jugend. Der jetzige Ortsvorstand Johannes Schmidt als ehemaliger Nachbar müßte sich noch an mich erinnern, als wir gemeinsam von unserem Wohnzimmer aus ( in der Mietwohnung vom Bienenzüchter - dessen Name mir momentan gerade entfallen, dessen Ausschwärmen der Bienen mir aber noch genauestens in Erinerung ist), den Großbrand im Lengefelder Leuchtenbau beobachteten - das war so schätzungsweise im Jahre 1955. Auch einige Fotos aus dem Jahre 1966, als ein "Superwinter" das Erzgebirge heimsuchte und die damalige Hausnummer 5c an der Hauptstrasse ( Weiss-Schneider) fast vom Zugang zur Hauptverkehrsstrasse abschnitt, sind noch in meinem Album vorhanden. Namen von damals - als ehemalige Schul- und Spielkameraden - sind mir noch in Erinnerung - Ehrenfried Gottschalk, Gerd Heinritz, Günter Preißler, Günter Dähnert, Falk Dähnert, Elfriede Drescher, Rainer Süß, Birgit Rieger, Jan, Gabriele und Rosi Steffen und später als "Sandkasten-Kumpels" Manfred und Werner Schüler. Kurzum - als traditionsverbundener Wünschendorfer würde ich mich freuen, wenn jemand Kontakt zu mir aufnähme, der die damalige Zeit noch bewußt erlebt hat, um Erfahrungen und Wissen um die damalige Zeit auszutauschen - lange ist dazu in Anbetracht meines fortgeschrittenen Alters jedoch keine Zeit mehr.... Auch die Geschichte der "Linus-Fabrik" gegenüber der Wohnung meiner Großeltern, die ganzen Storys rings um die ehemaligen Lehrer (Herr und Frau Wagler, Herr Bartels, Herr Schumann, Herr Göckeritz) und die Historie der damaligen "Sonntags-Schule" der Familie Normann sowie der Verbleib der ehedem bekannten Friseursfamilie Rümmler würden mich interessieren. Bis demnächst also ???? Mit freundlichen Grüßen Günther Zöppel
Name
Günther Zöppel
   

Jasmin Richter  
16.07.2015

Liebe Wünschendorfer! Ich komme aus Wernsdorf und habe eine Frage: Ich habe gelesen das Ihr im August euer Dorffest feiert. Am Samstag, den 15.08. veranstaltet Ihr ein Volleyballturnier. Kann man sich dafür anmelden? Wir Wernsdorfer Volleyballer würden gern mitspielen, ist das möglich? Liebe Grüße Jasmin Richter
Name
Jasmin Richter
   

Marika Klingner (Donnerstag, 14 Mai 2015 20:29)

 

Ein liebes Hallo an meine Heimat.
Ich bin im März 1965 im damaligen Neunzehnhain 58 geboren. Heute heißt die Straße anders und die Nummer ist auch nicht mehr die gleiche. Auf jeden Fall bin ich überglücklich auf diese Seite gestoßen zu sein. Leider musste ich 1978 mit meiner Familie wegziehen, was mir nicht leicht gefallen ist. Und trotzdem hat es mich doch immer wieder nach Wünschendorf geführt. Wie oft bin ich um die Talsperren gewandert, ich kann es nicht mehr zählen.
Dankbar bin ich dem Herausgeber dieser Seite. Sie ist mehr als gelungen.
Heute wohne ich in Niedersachsen, denke aber oft an meine Heimat zurück. Ich bin stolz ein Sachse zu sein.
Liebe Grüße und weiter so... Marika Klingner geb. Fehse


Robby Fehse  

14.05.2015

Hallo Reiner, ich weis nicht ob dir mein Name noch ein Begriff ist. Vonn 1966 - 1976 bin ich in die Schule gegangen und ich habe in Neunzehnhein gewohnt. Mein Vater Willi war Schlosser in der Klatschmühle (Wasserwirtschaft) und Kollege vom Enger Lutz, Adam Günther, Grbowski Richard, Rüger Ella, Bauer Bertholdt und wie sie alle hießen. Meine Mutter hatte Heimarbeit vom Gummi-Müller. Ich habe Wünschendorf 1978 verlassen weil ich zur Armee bin. Leider sind dann auch meine Eltern weggezogen. Auf deine Seite bin ich durch den Hinweis der Schüler Andrea heute Pintaske, gekommen. Mit ihr habe ich die Schule besucht.Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen meine Heimat nicht mehr besuchen, sodas deine Seite für mich eine wunderbare Erinnerung an die schönste Zeit meines Lebens ist. Dafür möchte ich dir in aller Form danken. Liebe Grüße Robby
Name
Fehse Robby
   

Edith geb. Wittig (Montag, 02 März 2015 18:56)

 

Heute erfuhr ich von dieser sehr gut gelungenen Homepage zu meinem Geburtsort Wünschendorf.
Natürlich interessierte ich mich vor allen Dingen für den Beitrag von und über meinen Vater.
Herzlichen Dank!!!
Schön das es jemanden gibt, der so eine tolle Hompage erstellt!
Weiterhin alles, alles Gute und nochmals DANKE!


Lothar Walther  
25.02.2015

Dies ist kein wichtiger Hinweis, ist aber einen Applaus Wert für die Gestaltung dieser sehr schönen Webseite, die für mich als Lengefelder und Bornwaldfreund sehr interessant und geschichtlich aufschlußreich gestaltet wurde! Die mühevollen Recherchen und Kleinarbeiten sind nicht hoch genug zu bewerten.
Name
Walther, Lothar
   

Rita Margheri  

29.01.2015

Ich sammle Material auf Bräuche, Traditionen, Legenden, Essen und alles, was über die Weihnachts ein Buch zu schreiben. Ich möchte mehr über Ihre Weihnachtspyramide und wenn möglich auf andere Dinge wissen. Sie könnten meine Adresse ein Informationsmaterial und Abbildungen auf diese in Papierform zu schicken, bitte? Können Sie helfen? Ich würde sehr dankbar sein. Meine Adresse ist: RITA MARGHERI Via San Donato 24/4 50127 Florenz (Italien)
Name
Rita Margheri
   

Reinhard Schmidt  

23.11.2014

Sehr geehrter Herr Schmidt, von Hr. Kretzschmann aus der Schrötermühle erfuhr ich, dass im Rathaus von Wünschendorf ein Ölgemälde der Schrötermühle hängt. Da meine Versuche, Sie telefonisch zu erreichen, wohl dienstags, stets fehl schlugen, nunmehr hierdurch meine Bitte. Besteht die Möglichkeit, mir per E-Mail ein Foto davon zu schicken? Ich gehöre zu den Schmidts aus 19-hain und trage Erinnerungen zu meinen Ahnen zusammen. Willy Schmidt, Skatfreund und Berufskollege von Alfred Schröter, war mein Großvater. Freundliche Grüße Reinhard Schmidt
Name
Reinhard Schmidt
   

Marco Bergelt  

17.09.2014

Sehr geehrter Herr Teichler, entschuldigen Sie bitte die soeben geschehene unschöne Begegnung am Waldcafé Stolzenhain. Es war nicht meine Absicht Sie zu verärgern. Vielleicht können wir dieses Missverständnis beilegen und uns wieder "vertragen". Ich hatte einfach nur Interesse daran, wer hier Fotos macht. Das dabei "beiderseits" die Emotionen gleich so hochgekocht sind war sehr unglücklich. Ich hoffe Sie nehmen mein "Friedensangebot" an und wir können diese Angelegenheit vergessen. Ein zivilisierter Umgang, so glaube ich, ist von beidseitigem Interesse. Ich bitte Sie, mir zu antworten. Gerne auch telefonisch unter 0173-6373130. Mit freundlichen Grüßen, Marco Bergelt.
Name
Marco Bergelt
   

Ulrich Hupbach 04.09.2014

Guten Tag, auf Ihre reichhaltige und informative Seite stieß ich bei der Suche nach dem Rittergut Wünschendorf. In der Reihe meiner Ahnen steht ein Karl Hermann Felber, Gutsbesitzer in Wünschendorf, geboren 1843 in Hermsdorf, gestorben 1879 in Wünschendorf. In Ihrer Geschichte des Ritterguts taucht er leider nicht auf. Vielleicht war er nur ein Pächter? Für weiterführende Hinweise wäre ich Ihnen dankbar. Mit freundlichen Grüßen Ulrich Hupbach, Dresden
Name
Ulrich Hupbach
   

Werner Schüler (Sonntag, 20 Juli 2014 16:26)

 

Lieber Reiner,
durch meinen Freund Johannes Schmidt wurde ich gestern auf Deine wunderschöne Homepage zu unserem Heimatort aufmerksam. Eine tolle Idee und Leistung. Wenn ich Dir in irgendeiner Weise helfen kann, dann möchre ich dies gern tun.
Meine Emailadresse lautet: w.schueler@step-sensor.de. Mit freundl. Grüßen Werner


Janet Voigt  

21.06.2014

Hallo Herr Teichler, die gesuchten Amtsblätter habe ich noch alle sortiert auf dem Boden.Ich würde sie mal zum Kopieren zur Verfügung stellen. Die Internetseite habe ich zufällig gefunden, als mein Sohn für Geschichte zu seinem Heimatort recherchieren musste. Da haben wir auch alles gefunden, was wir brauchten. Echt super. Ich werde jetzt öfter mal reinschauen. Übrigens haben mein Vater und meine Großeltern auch in der Schulstr. 2 gewohnt (Thom, Horst und Erich). Viele Grüße aus Wünschendorf J. Voigt
Name
Voigt, Janet (geb. Thom)
   

der Charly (Freitag, 14 Februar 2014 20:38)

 

Hey Reiner !
Ein absolut dickes Lob für die in mühevoller Kleinarbeit zusammengestellte Seite.
Einfach nur herlich !!!




19.01.2014

Hallo Herr Teichler, Sie habe eine umfangreiche Sammlung alter Karten und offenbar großes Heimatwissen von Wünschendorf. Ist Ihnen noch mehr zB über das Rittergut bekannt? Oder ein schlossähnliches Gebäude, was einmal im Besitz der Familie von Herder war? Wir zB Schloss Rauenstein oder Schloss Forchheim oder Lippersdorf? Ich interessiere mi9ch sehr dafür. Herzliche Sonntagsgrüße aus Franken Ulrike Kohl
Name
Ulrike Kohl
   

Dietmar Lux (Donnerstag, 29 August 2013 00:00)

hat evtl jemand Bilder von Mitarbeiterinnen der Seifert Mühle - so die Zeit um 1955?


Gunter Tutzschky (Donnerstag, 04 Juli 2013 18:12)

Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Homepage von der anderen Seite der Flöha. Macht weiter so! Die Reifländer


Krämer (Sonntag, 16 Dezember 2012 13:49)

Wir waren vor ungefähr 21 Jahren mal in Wünschendorf bei den Gullers. Da hat sich aber viel verändert. Damals schon und erst recht heute ist Wünschendorf eine Reise wert.
Grüße aus Xanten am Niederrhein
Fam. Krämer


Stefan Grzeschik (Sonntag, 16 Dezember 2012 11:26)

 

Hallo Reiner,

ganz großes Lob und ganz große Klasse! Sowas kann halt nur von einem Wünschendorfer kommen :) falls ich Material für diese Seite habe, schick ich es gern vorbei! Weiter so und alles Gute aus der Vogelmühle!


Ingrid Bsdon (Dienstag, 12 Juni 2012 16:26)

 

Hab zufällig diese Seite gefunden und sogar von meinem Urgroßvater (Feuerwehr) gelesen. Schöne Seite !


Gert Schröter (Samstag, 24 März 2012)

 

Als alter "Lengfalder"meine Bewunderung für diese schöne Website.
Schöne Fotos,vor allem die von Stolzenhain.War als Kind oft mit meinem Vater dort(Im Hahn).E scheenes Fleck`l Erde.


Besucherzaehler