Wünschendorf  "Am Brunnen"

Das Haus "Am Brunnen 2" war ein, zum Unternehmen Robert Weber gehörendes Gebäude, indem unten die Garagen und Werkstätten und in den oberen Etagen 3 Wohnungen untergebracht waren. Ab 1990 begann der recht schnelle Verfall des Objektes. Im Sommer 2019 wurde es komplett abgetragen.

Bild: Am Brunnen 2 Wünschendorf 1940
Am Brunnen 2 Wünschendorf 1940
Bild: Am Brunnen 2 Wünschendorf 2014
Am Brunnen 2 Wünschendorf 2014
Bild: Am Brunnen 2 Wünschendorf 2019
Lücke Am Brunnen 2 Wünschendorf 2019

In dem um 1790errichteten und heute noch teilweise als Fachwerkhaus ausgeführten Gebäude "Am Brunnen 3", war Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts, die Bäckerei von Emil Auerbach untergebracht. Bis zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde regelmäßig gebacken. 

1935 legte Rudolf Baldauf, aus Wünschendorf kommend und jetzt in Leubsdorf leben, die Meisterprüfung für das  Bäckerhandwerk ab.

Bis 1945 wurde noch durch die Familie Baldauf gebacken.

Ab 1952 zog der Schuhmacher Thieme ein. Dieser schloss etwa 1962/63 sein Geschäft. 

Bild: Wünschendorf Auerbach Bäckerei Erzgebirge
Bäckerei Auerbach Wünschendorf Am Brunnen
Bild: Meisterbrief Bäcker Baldauf 1935
Meisterbrief Bäcker Baldauf 1935
Bild: Thieme Wünschendorf Am Brunnen
Thieme-Schuster Wünschendorf

Besucherzaehler