650 Jahre Wünschendorf Erzgebirge

DVD Bestellung

Bild: DVD Bestellung

Im Jahre 2019 feierten wir in Wünschendorf im Erzgebirge unser 650-jähriges Bestehen.

Unser Dorf wurde 1369 erstmals urkundlich erwähnt.

Zu diesem Jubiläum wurde in der Zeit von 9. August bis zu 18. August 2019 mit großem Aufwand eine Festwoche, mit vielen Veranstaltungen für Groß und Klein, organisiert.

Wie zum Schul- und Heimatfest 1952 auf dem "Hofplatz", wurde auch zu diesem Jubiläum am Eröffnungstag eine Linde auf dem Spielplatz an der Schänkgasse, gepflanzt.

Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Linde
Eine Linde wird geplanzt
Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Festlinde
Ein Linde als Festbaum
Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Festlinde
Die neue Festlinde "Viel Glück"

Festliche Eröffnungsveranstaltung  am Freitag, dem 9. August, in der Jahn-Halle Wünschendorf.

Zu einem Klassentreffen für alle in Wünschendorf eingeschulten Kinder wurde am Samstag, den 10. August einladen.

Vor der Veranstaltung wurde auf dem Friedhof in Wünschendorf den Verstorbenen der beiden Weltkrieg und den bisher von uns gegangen Schülern und Lehrern gedacht.

Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Gedenken Klassen
Gedenken der verstorbenen Schüler

Während der Veranstaltung gab es Fototermine für die ehemaligen Klassen, auch für die Lehrer. Da aber Egon Wagner zu die Zeitpunkt nicht mehr anwesend war, haben wir ihn unten im Bild einfach zugefügt.

Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Lehrer
Anwesende ehemalige Lehrer

Die Bilder von den einzelnen Klassen können hier eingesehen werden.

Bild: Wünschendorf Erzgebirge  Klassentreffen 650 Jahre
Fotos vom Klassentreffen ehemaliger Schüler

Von den wünschendorfer Einwohnern wurden im Vorfeld der 650- Jahrfeier die Häuser und Grundstücke besonders geschmückt. Viele Puppen und Figuren, die oft einen Bezug zu der Geschichte des Hauses hatten, wurden gebastelt und aufgestellt.

Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Puppen 650 Jahre
Puppen und Figuren

Am Sonntag Technikschau und Eisbeinessen...

Mini-Playback-Show für die Nachwuchskünstler startet am Montag Abend.

Ein "Bürostuhlrennen" für die ganz "Verrückten" fand am Mittwoch statt. Es haben alle Teilenehmer überlebt.

Am Freitag lud der Ortsvorsteher von Wünschendorf, Johannes Schmidt, zu einer Wanderung zu den "Sehenswürdigkeiten" des Dorfes ein, was auch gut angenommen wurde.

Den krönenden Abschluss der Festwoche machte der, mit riesigen Aufwand, gestaltete Festumzug. In 31 Bildern wurde die geschichtliche Entwicklung von Wünschendorf nachgestellt.

Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Festumzug 65o Jahre
Fotos vom Festumzug
Bild: Wünschendorf Erzgebirge Teichler Festumzug 650 Jahre
Fotos vom Festumzug

Festkalender, Festschrift und die Broschüre "Auf Historischen Pfaden"

In Vorbereitung der der Feierlichkeiten wurde eine Festschrift als kleine Broschüre A5 mit mit 72 Seiten, zur geschichtlichen Entwicklung von Wünschendorf, erarbeitet. Mit vielen Fotos und Darstellungen zeigt man die Zeit von 1369 bis 2019 .

Dieses Heft ist für nur 10,- Euro in Wünschendorf noch erhältlich.

Für die gleiche Summe gibt den großen Festkalender A 3 im Querformat mit insgesamt 18 Seiten mit sehr vielen Fotos vom gesellschaftlichen im Dorf. Man glaubt nicht, was es da alles zu entdecken gibt.

Die Broschüre "Auf historischen Pfaden" stellt eine Wanderung zu den Geschäften und Handwerkern, früher und heute, dar.

Mit viel Aufwand wurde hier erforscht, soweit es noch möglich war, in welchen Gebäuden die vielen kleinen Handwerker und Geschäfte untergebracht waren. Wünschendorf hatte einmal sehr viel zu bieten.

Die Broschüre kostet 5,- Euro.

 

Bild: Festschrift Wünschendorf Erzgebirge Teichler
Die Festschrift Wünschendorf Erzgebirge
Bild: Festschrift Wünschendorf Erzgebirge Teichler
Die Festschrift Wünschendorf Erzgebirge

Bild: Festkalender 650 Jahre Wünschendorf Erzgebirge
Der Festkalender zur 650 Jahrfeier

Das Festprogramm zur 650- Jahrfeier von Wünschendorf im Erzgebirge im August 2019



Besucherzaehler