Die Günther-Schneidemühle in Neunzehnhain

Im Staubereich der heutigen"Kleinen Talsperre" befand sich die "Günther-Schneidemühle" oder "Günthersche Schneidmühle", früher auch"Hintere" oder "Veitsmühle" genannt.

 

Das Foto zeigt die Günther Mühle in Neunzehnhain, welche um 1900 abgebrannt ist.

Die Reste wurden 1906 im Zuge des Talsperrenbaus abgetragen.

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge  Günther-Mühle in Neunzehnhain
Quelle: V. Menzel Lengefeld
Besucherzaehler