Die Günther-Schneidemühle in Neunzehnhain

Im Staubereich der heutigen"Kleinen Talsperre" befand sich die "Günther-Schneidemühle" oder"Günthersche Schneidmühle", früher auch"Hintere" oder "Veitsmühle" genannt.

 

Das Foto zeigt die Gühther-Mühle in Neunzehnhain, welche um 1900 abgebrannt ist.

Die Reste wurden 1906 im Zuge des Talsperrenbaus abgetragen.

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge  Günther-Mühle in Neunzehnhain
Quelle: V. Menzel Lengefeld
Besucherzaehler