Die Schrötermühle

Das Bild unten zeigt den Hof der Schrötermühle in Wünschendorf Mitte der sechziger Jahre. Der Fuhrunternehmer Erich Gebert beim Entladen einer Holzfuhre.

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle um 1965
Foto: Archiv Teichler
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle um 1930
Die Schrötermühle um 1930 Foto: Archiv Teichler

In den dreißiger Jahren herrschte noch reges Treiben auf dem Hof der Schrötermühle. Beim Beladen der Fuhrwerke mußte jeder mit anpacken. Einen Kran oder Stapler gab es nicht.


Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle um 1920
Gemälde mit einer Ansicht von etwa 1920
Bild: Teichler Wünschendorf Ergebirge Schrötermühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle
Der Rest der Schrötermühle Foto: R.Teichler

Diese beiden Fotos sind von Kurt Wittig aus Wünschendorf

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle um 1870
Ansicht der Mühle um etwa 1870
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Schrötermühle
Quelle: Amtsblatt Wünschendorf Göckeritz

Heinrich Schröter war 1911 der Besitzer der Mühle. Hier eine Urkunde aus dem Jahre 1911 in welcher der  Fabrikbesitzer zum Ehrenmitglied des Turnvereines "Gut Heil" Wünschendorf ernannt wurde.

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Ehrenurkunde Heinrich Schröter
Ehrenurkude für Heinrich Schröter

Im Jahre 1968 stellte das Sägewerk in der Schrötermühle seinen Betrieb für immer ein.

Besucherzaehler