Die Damm-Mühle

Eine wechselvolle Geschichte hat die Damm-Mühle Wünschendorf. Ausführungen dazu gibt es hier von Kurt Göckeritz aus Wünschendorf.

Aber in der Chronik von Reinhard Rother wird die Damm-Mühle auch erwähnt.

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle Wünschendorf 1940
Luftbild der Damm-Mühle Wünschendorf von etwa 1940
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge  Damm-Mühle Wünschendorf
Kraftbushaltestelle Damm-Mühle Wünschendorf ca.1930 Foto: Archiv Teichler

Das Foto unten muß später sein, denn die Beschriftung an der Mühle ist hier anders als im obigen Bild. Die Bäckerei gibt es nicht mehr.

Könnte aber auch älter sein, denn in oberen Bild ist hinten der Wald abgeholzt und so schnell wächst der nicht nach.

Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle Wünschendorf mit Mühlgraben
Damm-Mühle Wünschendorf
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle Teichler
Ansicht 2010 Foto: Reiner Teichler
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge Damm-Mühle
Bild: Teichler Wünschendorf Erzgebirge
Bild: Teichler Wünschendorf Damm-Mühle
Quelle: Amtsblatt Wünschendorf Göckeritz

In der Chronik von Reinhard Rother gibt es einen Beitrag im Brandgeschehen zu Lengefeld:

1615 wurde die Wünschendorfer Damm-Mühle durch ein Feuer zerstört, dabei fanden 4 Menschen den Tod. Der Müller, seine beiden Töchter im Alter von 4 Jahren und 9 Wochen und der Mühljunge.

Im Jahre 1965 stellt die Damm-Mühle Wünschendorf ihren Mühlenbetrieb für immer ein.

Jetzt wird das alte Gebäude als "Flüchtlingsunterkunft" genutz. Wahrscheinlich kann die "Damm-Mühle" danach abgerissen werden.

Besucherzaehler